10 kleine Christen – ein „Lumpenlied“ von Jean-Pierre Brunner, verwendet von Claude Bitterli im Gottesdienst am Sonntag, 3. November.

10 kleine Christen / sich des Glaubens freun’n /
einer fand die Predigt dumm. / Da waren ’s nur noch 9.

9 kleine Christen / hatten Gutes gern vollbracht, /
der eine hat die Lust verlor’n, / da waren’s nur noch 8.

8 kleine Christen / hörten was vom „Fremden lieb’n“, /
der eine fand das viel zu schwer, / da waren’s nur noch 7.

7 kleine Christen / war’n vom Beten ganz perplex, /
einer sagte: „Mir hilft’s nicht“, / da waren’s nur noch 6.

6 kleine Christen / strickten für die Armen Strümpf’ – /
der eine meinte “das bringt nix“, / da waren’s nur noch fünf.

5 kleine Christen, / fanden, wir sind wichtig hier. /
Einer fühlt(e) sich kaum geehrt, / da waren ’s nur noch 4.

4 kleine Christen / waren ehrlich, echt und frei /
doch einen packte grosse Gier / da waren’s nur noch 3.

3 kleine Christen / waren immer noch dabei, /
einer fand die Schar zu klein, / da waren’s nur noch 2.

2 kleine Christen / sorgten sich: „Was soll jetzt sein?“ /
Einer sagte: „Gott wird’s richten!“ / Da war er allein.

Er sass da, und wartete. / Da kam ihm ne Idee. /
Ich werde tun, was Freude macht. / Das tut keinem weh.

1 kleiner Christ / holt sich nen Freund herbei /
die machten Feste in der Kirch / da waren’s wieder 2.

2 aktive Christen, / taten Gutes mit Plaisier, /
Zwei andre fanden: „Das ist cool“ / da waren’s wieder 4.

4 beseelte Christen, / waren fröhlich Tag und Nacht, /
das wirkte wie ein Virus, / da waren’s wieder 8.

Noch zwei dabei, und man wird seh’n, /
dann sind’s wieder 10!

image_pdf