Gottesdienst und Andachten

Gottesdienst allgemein FavoritIm Zentrum des Gottesdienstes steht das Erleben der Gegenwart Gottes. Dieses Erleben gibt dem einzelnen Kraft und Orientierung und stiftet lebendige, vom Evangelium geprägte Gemeinschaft.

Der Gottesdienst ist das Herz jeder Kirchgemeinde. Wo Gott dem Menschen dient, entsteht Gemeinde, und wo Gemeinde existiert, wird Gottesdienst gefeiert. Im Feiern, Singen und Beten öffnen wir uns für Gottes Gegenwart und stärken unser Vertrauen in seine Kraft. Im Alltag machen wir Erfahrungen und Erlebnisse mit diesem Gottvertrauen und lassen diese in die Gemeindearbeit einfliessen.

Ein Gottesdienst kann die Begegnung mit Gott nicht garantieren. Aber er eröffnet einen möglichen Weg zu dieser Begegnung. Der liturgische Ablauf, der über Jahrhunderte gewachsen ist, führt uns auf einen Weg zu Gott hin und am Ende wieder zurück in die Welt. Indem wir uns auf diesen Weg begehen und uns innerlich für Gottes Gegenwart öffnen, machen wir den wichtigsten Schritt. Denn Jesus verspricht im Hinblick auf Gott: „Bittet, so wird euch gegeben. Sucht, so werdet ihr finden. Klopft an, so wird euch aufgetan“ (Lk 11,9).

Menschen bevorzugen unterschiedliche Stile, Gottesdienste zu feiern. Wir haben in unserer Gemeinde ein breites Angebot an verschiedenen Gottesdienstformaten, das wir Ihnen auf dieser Homepage gerne vorstellen.

Unser Angebot

Beiträge „Gottesdienste und Andachten“

Nächste Gottesdienste

Mittwoch, 25. April 2018, 19.00 Uhr
Taizé-Gebet
Kirchli

Donnerstag, 26. April 2018, 9.00 Uhr
Morgenbesinnung für Frauen
Kirchli

Samstag, 28. April 2018, 10.15 Uhr
Gottesdienst
Alterszentrum am Bachgraben

Sonntag, 29. April 2018, 10.00 Uhr
Gottesdienst - Konfirmationsfeier
Christuskirche

Donnerstag, 3. Mai 2018, 9.00 Uhr
Morgenbesinnung für Frauen
Kirchli

Zurück
Herzlich willkommen!


Gleich welcher Herkunft – Sie können jederzeit unserer Kirch­gemeinde bei­treten. Sollten Sie vor Jahren ausgetreten sein, ist ein Wiedereintritt einfach möglich. Unsere Tür ist offen – teilen Sie uns dies doch bitte mit.

Eintreten
Weitere Informationen
ref-jubi
Anlässe zum Jubiläum

Warum 2017?
ref-jubi
Bilder
Kirchenbote

Kirchenbote022017
PDF online lesen
Zur Seite Printmedien