Im „Gottesdienst mit Klein und Gross“ feiern alle Generationen zusammen. Im Zentrum steht eine kindergerechte Geschichte. Das Thema dieser Geschichte bestimmt den ganzen Gottesdienst und wird auf kreative Art und Weise entfaltet.

Der Gottesdienst mit Klein und Gross findet vier Mal im Jahr an einem Sonntagmorgen statt. Er dauert eine knappe Stunde und wird von einem Team* vorbereitet. Im thematischen Hauptteil gibt es eine offene Phase, mit 5-6 kreativen, actionreichen und besinnlichen Erlebnisposten.

Das gemeinsame Singen, die Geschichten und die offene Phase fördern das gute Miteinander von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Geschichten sind auf Primarschulkinder ausgelegt. Kleinere Kinder dürfen sich selbstverständlich auch zu den grösseren auf die Sitzkissen begeben. In der offenen Phase gibt es für die Kleineren einen Mal- und Bastelposten. Nach der offenen Phase vertieft eine Kurzpredigt für die ganz Grossen das Thema der Geschichte. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Apéro, zu dem Klein und Gross eingeladen sind.

* Das Vorbereitungsteam: Claude Bitterli, Christa Stark, Marianne Fröhlicher, Regine Minio, Uta Maria Jungfer, Sonja Gassmann

 


Kontakt

Claude Bitterli, Pfarrer
Baslerstrasse 222
4123 Allschwil
061 481 33 50
Sonja Gassmann, Sozialdiakonin
Baslerstrasse 222
4123 Allschwil
061 483 80 94

Nächste Anlässe „Kinder und Familien“

Sonntag, 26. April 2020, 10.00 Uhr
Gottesdienst
Christuskirche

Samstag, 9. Mai 2020, 17.00 Uhr
Fiire mit de Chliine
Kirchli

Dienstag, 12. Mai 2020, 15.30 Uhr
move & play
Calvinhaus


Beiträge „Kinder und Familien“

Kinder-Zeitschrift - Der Verband "Kind & Kirche" bietet derzeit gratis einzelne Nummern der beliebten KinderZeitschrift "KiKi" digital an. Aktuelle Kiki-Zeitschrift zum Herunterladen:…
Pinsel und Popcorn - Der Frühling erwacht mit aller Kraft und ist dieses Jahr doch verrückt. Wir können uns nicht zu Pinsel&Popcorn treffen und…
Familienanlässe - Sammelkasse der Familienanlässe - Sparschwein geleert. Im Jahr 2019 wurde an allen Anlässen des Netzwerks „Kinder und Familie“ und an…

 

Zurück