Musik und Wort – So, 9. Februar, 17 Uhr, Kirchli (Baslerstr. 220) – Sebastian J. Meyer, Komponist, erkundet bestehende und neu entstehende Klang- und Lebenswelten.

»Man kann die Stille nicht erreichen, indem man den Klang abbricht. Man muss warten, bis er sich ganz zurücknimmt.«

Musik von Johann Sebastian Bach und Sebastian J. Meyer sowie Texte von Hans Saner und Peter Bichsel.

Elisa Bösch und Elia Seiffert, Violine; Sebastian Heimann, Viola; Selina Matile, Violoncello; Sebastian J. Meyer, Rezitation