Wegbegleitung Allschwil-Schönenbuch – Das Leben stellt manchmal unverhofft Hürden in den Weg und Menschen geraten in schwierige Situationen. Die ökumenische Wegbegleitung möchte in Allschwil-Schönenbuch das Netzwerk stärken, in welchem Menschen sich gegenseitig unterstützen.

Für die Ausbildung von neuen Wegbegleitenden suchen wir Freiwillige unterschiedlichen Alters, welche gerne andere Menschen in Übergangs- oder Krisensituationen begleiten.
Wer einen anderen Menschen besucht, tritt ihm nahe – und das braucht ein gutes Gespür für den Umgang miteinander. Deshalb sollen die Freiwilligen durch einen Kurs darauf vorbereitet werden. Die späteren Einsätze werden in einem vereinbarten Rahmen stattfinden. Die Gruppe der Wegbegleitenden trifft sich mindestens zweimal jährlich in einer Supervision und eine jährliche Weiterbildung wird angeboten.

Der nächste Kurs für angehende Wegbegleitende umfasst vier Einheiten à drei Stunden und wird je nach aktueller Lage online oder in Präsenzunterricht in Allschwil angeboten.
Gerne laden wir Sie zur Informationsveranstaltung vom Donnerstag, 6. Mai um 18 Uhr ein. Diese wird nach Möglichkeit im grossen Pfarreisaal der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul an der Baslerstrasse 49 oder als Webinar über ZOOM stattfinden.

Der Ausbildungskurs wird an folgenden Daten jeweils von 18 bis 21 Uhr stattfinden: Mi, 26. Mai, Mo, 31. Mai, Mi, 2. Juni und Mi, 16. Juni.

Für nähere Informationen und Anmeldung wenden sich Interessierte an Eveline Beroud, ökumenische Wegbegleitung Allschwil-Schönenbuch, Telefon 061 485 16 06 oder eveline.beroud@rkk-as.ch. Eveline Beroud