Der Jugendtreff „Oase“ besitzt ein wunderschönes Kino mit einer perfekt eingerichteten Anlage. Jugendliche finden sich in der Regel einmal pro Woche in der „Oase“ ein um gemeinsam zu feiern. An den restlichen Tagen ist das Kino nicht besetzt. Das möchte ich als Verantwortlicher ändern.

Möglichkeiten gibt es viele. Eine Filmgruppe könnte sich beispielsweise gründen und sich regelmässig treffen. Der Titel für diesen Text ist einfach eine Anregung. Wer Interesse an solch einem neuen Angebot hat, melde sich doch einfach ungeniert unter Telefon 077 521 61 42. Ziel ist, dass die neu gegründete Gruppe oder das Team in Eigenregie Filme bewerben und dann auch zeigen kann.

Markus Bürki