Am Sonntag, 23. Juni bringt die in der Region wohnhafte Künstlerin mit ihrem Ensemble ihr Programm «Selah» bei uns in der Christuskirche Allschwil um 17.30 Uhr zur Aufführung.

Tanja Urben hat in New York und Bern Tanz, Schauspiel und Gesang studiert. Sie ist verheiratet, hat zwei Töchter und arbeitet als freischaffende Sängerin und Musicaldarstellerin.

Das Programm besteht aus zehn Vertonungen von Psalmtexten. Es sind gefühlsvolle Arrangements für Gesang, Piano und Streichquartett. «Selah» ist eine Symphonie von Emotionen, bewegenden Melodien, gefühlvollem Gesang und inhaltlichem Tiefgang. Das Konzert lädt ein zum Innehalten und sich in einer Ruhepause mit dem eigenen Leben und Glauben auseinanderzusetzen.

Spoken-Word-Artist Layla Coray ergänzt, umrahmt und vertieft die live vorgetragenen Songs mit ihren Texten.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Wir bitten um eine Kollekte zur Deckung der Unkosten. Claude Bitterli