Ein Schulbus zur Sicherung des weiten und gefährlichen Schulweges

Für unsere Kinder unternehmen wir alles, um ihnen einen sicheren Schulweg zu ermöglichen. Es gibt Kinder, die einen langen, anstrengenden und nicht ungefährlichen Schulweg auf sich nehmen, damit sie die Schule besuchen können. Die ökumenischen Suppentage der Saison 2020/21 haben das Ziel, mit der Mitfinanzierung eines Schulbusses im Kongo auch diesen Kindern einen sicheren Schulweg zu ermöglichen.

Aufgrund der aktuellen Situation ist es leider nicht möglich, die geplanten Suppentage derzeit durchzuführen. Die ökumenische Suppentagskommission analysiert laufend die Situation und plant baldmöglichst Suppentagsveranstaltungen wie Sammeltag, Konzerte in Allschwil oder Suppentag im Freien zu organisieren, damit gemeinsam mit Ihnen als Spendenden mitgeholfen werden kann, diesen Kindern schon bald einen sicheren Schulweg zu ermöglichen.

Mit einer Einzahlung auf das Spendenkonto können Sie das Projekt auch bequem von zu Hause aus mittragen:

Reformierte Kirchgemeinde Allschwil-Schönenbuch
Ökumenische Suppentage
IBAN CH25 0076 9016 2127 7386 9
Basellandschaftliche Kantonalbank
Postkonto Bank: 40-44-0

Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Geben Sie Sorge zu sich und bleiben Sie gesund.

Dorothee Brunner-Vögeli