Zum Hauptinhalt springen

Taufe

In der Taufe sagen wir Ja zu einem Leben mit Gott und feiern diesen Übergang als Aufnahme in die christliche Gemeinschaft. Dies geschieht üblicherweise im Kindesalter. Aber auch die Taufe von Erwachsenen ist möglich.

Bedeutung

In Ihre Familie hinein wird ein Kind geboren. Wir freuen uns mit Ihnen über dieses neue Leben, über alle Hoffnungen und Möglichkeiten, die damit verbunden sind. In die Freude über die Geburt Ihres Kindes mischt sich vielleicht aber auch die Sorge um das Gelingen des Lebens. Als Eltern möchten Sie Ihrem Kind verlässliche Beziehungen bieten und es zu einem liebesfähigen Menschen erziehen. Im Taufgottesdienst stellen wir diese grosse Lebensaufgabe unter Gottes Segen. Gleichzeitig heissen wir Ihr Kind damit in der christlichen Gemeinschaft willkommen.

Vorgehen

Eine Taufe findet grundsätzlich in einem Gottesdienst statt. Dies ist an den meisten Sonntagen möglich. Wählen Sie einen Termin, der für Ihre Familie, Gotte und Götti möglich ist, und nehmen Sie mit der zuständigen Pfarrperson Kontakt auf. Gerne können Sie sich auch vor der Terminsuche bereits über mögliche Termine informieren. Zur Vorbereitung und Klärung weiterer Fragen steht Ihnen das Pfarrteam gerne zur Verfügung.

Begleitung

Bei der religiösen Erziehung Ihres Kindes unterstützen wir Sie mit einem umfangreichen Familienprogramm. Dazu gehören Eltern-Kind Nachmittage, der Religionsunterricht an der Schule, Chrabbel- und Familiengottesdienste. Möchten Sie regelmässig über unser Angebot informiert werden? Dann abonnieren sie am besten gleich den Familien-Newsletter, der 8-10 Mal jährlich verschickt wird.

Voraussetzungen

Für eine Taufe gibt es in unserer reformierten Baselbieter Kirche einige Voraussetzungen: Als Eltern versprechen sie, ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen, und Götti und Gotte erklären sich bereit, die Eltern bei dieser Aufgabe zu unterstützen. Weil das Kind durch die Taufe auch in die Familie der Kirche aufgenommen wird, ist es wichtig, dass es ihm nahestehende Erwachsene um sich hat, die ihm diese kirchliche Zugehörigkeit glaubwürdig vorleben. Mindestens ein Elternteil muss deshalb einer evangelischen Kirche und einer der Paten einer christlichen Kirche angehören.

Taufe oder Segnung?

Möchten Sie Ihrem Kind die Möglichkeit geben, dass es sich im am Ende der Konfirmationszeit selber für den christlichen Glauben entscheidet? Dann können Sie Ihr Kind in einem Gottesdienst segnen lassen und ihm damit den Weg zur Taufe im Erwachsenenalter offen lassen.

Weitere Informationen zur Taufe finden sie auf www.refbl.ch

 


Kontakt

Claude Bitterli, Pfarrer
Baslerstrasse 222
4123 Allschwil
061 481 33 50
Elke Hofheinz, Pfarrerin
Parkallee 59
4123 Allschwil
061 302 50 63

Nächste Anlässe für Kinder und Familien

Donnerstag, 30. Mai 2019, 10.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst an Auffahrt
Mehrzweckhalle Schönenbuch

Samstag, 15. Juni 2019, 17.00 Uhr
Fiire mit de Chliine
Kirchli

Samstag, 24. August 2019, 17.00 Uhr
Fiire mit de Chliine
Kirchli


Beiträge „Kinder und Familien“

Religion in der Kirche - Wir brauchen Helden - Am 16. und 17. Mai fanden zum vierten Mal die ökumenischen Religionsprojekthalbtage der 5. Primarklassen statt.…
Kinderwoche - E felsefeschts Abentüür - Die Kinderwoche vom 23.-27. April im Calvinhaus, unter der Leitung eines ökumenischen Teams, hat wieder viele…
Plätze ab August frei - Mit dem neuen Schuljahr Mitte August beginnen im Calvinhaus neue Spielgruppen für Kinder, die in ein oder zwei Jahren in…
Ökumenische Kinderarche - Am Sonntag, den 31. März feierte die ökum. Kinderarche im Vereinslokal Schönenbuch ihren diesjährigen Abschluss- Gottesdienst. Die Reise ging ins…
Adventure - Adventure – Dafür lebe ich… 10 Teenies zwischen 10 und 13 Jahren haben sich am Freitag, den 29. März in…
Wir brauchen Helden - Projekttage RU5 - Der Religionsunterricht in der 5. Klasse ist auf zwei thematische Projektvormittage konzentriert. Anfangs Februar gingen wir mit…

Zurück