Der Jugendtreff der Reformierten Kirche Allschwil besitzt einen zusätzlichen Raum, in welchem das easy pray stattfindet. Doch was ist dieses easy pray eigentlich?

Bevor die sogenannte Oase um 19.30 Uhr im Keller vom Calvinhaus beginnt, gibt es ein paar Räume weiter vorne die Möglichkeit, sich in einer Gruppe etwa eine halbe Stunde lang über Gott, die Bibel oder Dinge, die damit zu tun haben, auszutauschen. Jede Woche wird ein anderes Thema gewählt. Und genau diesen Raum, welcher «White room» heisst, hat die Generation easy pray über Pfingsten umgestaltet. Denn wie der Name «White room» schon verrät, sah er sehr trist und karg aus. Dies sollte geändert werden und so wurde es gemacht. 

Anfangs musste alles ausgeräumt und besprochen werden was genau jetzt verändert werden muss. Man hat sich für eine Wolkendecke mit LED, einer neuen helleren Wandfarbe der Bar und viel Deko entscheiden. Nach dem Finden von Leuten, die an Pfingsten Lust hatten zu Arbeiten ging es los.

Gesagt getan, zuerst musste gestrichen und die Elektrik geregelt werden. Auch wenn es heisst: „Frauen und Technik beisst sich“, hat es das überwiegend aus Frauen bestehende Team super gemeistert.

Danach wurde mit insgesamt 4kg Stopfwatte die Decke ausgekleidet. Erst musste diese auf ein Netz mit Heisskleber geklebt werden und wurde anschliessend an die Decke gehangen.

Angst vor Leitern oder derartigem durfte man nicht haben. Mit blauen Flecken und Verbrennungen von den Heissleimpistolen musste gerechnet werden.  

Nach 3 Tagen und 25h Arbeit mit Musik und überwiegend guter Stimmung wurde der Raum fertiggestellt. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Wer sich den Raum live ansehen möchte ist herzlich zum easy pray jeweils am Freitag um 19.19 Uhr eingeladen. 

Chiara und Marié und Team „glow up“