istock.com/chuyn

Die Kirchgemeinde spendet jährlich 5% des Kirchensteuerertrags an Organisationen in der ganzen Welt, die in den Bereichen Mission, zwischenkirchliche Hilfe, Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe tätig sind.

Im Bereich Mission und zwischenkirchliche Hilfe werden „mission 21“ sowie finanzschwache Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz, Europa und weltweit inklusive diakonische Aufgaben unterstützt.
Im Bereich Entwicklungszusammenarbeit werden „Brot für alle“, Entwicklungsprojekte weltweit von kirchlichen und säkularen Werken sowie Projekte zur Bewahrung der Schöpfung unterstützt.
Unter spezieller Hilfe werden Spenden an die Katastrophen- und Nothilfe sowie an diakonische Werke in der Region zusammengefasst.

Im Jahr 2019 hat die Kirchenpflege, gestützt auf den Beschluss der Kirchgemeindeversammlung vom 12. November 2018 und auf Antrag der „Kommission für Mission und Entwicklungszusammenarbeit“ folgende Unterstützungen beschlossen und ausbezahlt:

Mission und zwischenkirchliche Hilfe (CHF 42‘500.-)

CHF 23’000.00 — Mission 21, allgemeiner Beitrag
CHF 5’000.00 — Mission 21, Evangelisch-Theologische Gemeinschaft von Chile
CHF 3‘000.00 — Sanierung der christkatholischen Dorfkirche Allschwil
CHF 2’000.00 — Waldenserkomitee
CHF 2’000.00 — Schweizer Verein für die Schneller-Schulen, Libanon/Jordanien
CHF 2’000.00 — APIA, Strassenkinder in Chile
CHF 1’500.00 — Mission 21, Friedensarbeit Weltweit
CHF 1’000.00 — Reformierte Kirchen Genf
CHF 1’000.00 — Reformierte Kirchen Neuenburg
CHF 1’000.00 — Reformierte Kirchen Tessin
CHF 1’000.00 — Christliche Ostmission Moldavien

Entwicklungszusammenarbeit (CHF 32‘500.-)

CHF 15’000.00 — Brot für alle
CHF 7’000.00 — HEKS Gemeindeanteil
CHF 2’500.00 — Centre de Liweitari, Benin
CHF 2’500.00 — Horyzon, Haiti
CHF 2’500.00 — Patenschaft Berggemeinden, Schulhaussanierung Saas Balen
CHF 1’000.00 — Bergwaldprojekt Trin
CHF 1’000.00 — Kalkutta Projekt, Medizinstudenten Uni Basel
CHF 1’000.00 — Renate Siegenthaler, Förderverein Kinder in Dominica

Spezielle Hilfe (CHF 22‘000.-)

CHF 2’000.00 — Médecins sans Frontières
CHF 2’000.00 — Schweizerisches Rotes Kreuz: Mosambik Überschwemmung
CHF 2’000.00 — TAT-Kraft Arbeitslosentreff in Binningen
CHF 2’000.00 — Gassenküche Basel
CHF 2’000.00 — Blaues Kreuz beider Basel
CHF 1’500.00 — Frau Sucht Gesundheit
CHF 1’500.00 — Swissaid Tschad
CHF 1’500.00 — Evangelische Lepramission Bangladesh
CHF 1’500.00 — HEKS, Nothilfe für Kleinbauern in Brasilien
CHF 1’000.00 — Children Welfare Institute, Israel
CHF 1‘000.00 — Anlaufstelle Baselland
CHF 1‘000.00 — Hospiz im Park, Arlesheim
CHF 1‘000.00 — Haus für Frauen in Not Allschwil
CHF 1‘000.00 — Bibelgesellschaft Baselland
CHF 1‘000.00 — Benevol Baselland, Fachstelle für Freiwilligenarbeit BL


Kontakt

Hans Fuhrer
Baslerstrasse 226
4123 Allschwil
061 481 30 11

Nächste Anlässe „Soziales“

Mittwoch, 19. August 2020, 14.00 Uhr
Spielnachmittag
Calvinhaus

Freitag, 21. August 2020, 17.30 Uhr
Adventure
Calvinhaus

Mittwoch, 2. September 2020, 14.30 Uhr
Mittwochtreff
Calvinhaus


Beiträge „Soziales“

Spenden Suppentage - Unter dem Titel „Schule braucht mehr Raum“ sammelten die ökumenischen Suppentage der vergangenen Saison 19/20 Spenden für den Ausbau einer…
Die VAAS auf Telebasel - Anlässlich des Jubiläumsfestes der Arbeitsgruppe "Versteckten Armut Allschwil-Schönenbuch" berichtete Telebasel in 7vor7 am 17. September 2016 über die Arbeit der…

 

Zurück