istock.com/chuyn

Die Kirchgemeinde spendet jährlich 5% des Kirchensteuerertrags an Organisationen in der ganzen Welt, die in den Bereichen Mission, zwischenkirchliche Hilfe, Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe tätig sind.

Im Bereich Mission und zwischenkirchliche Hilfe werden „mission 21“ sowie finanzschwache Evangelisch-reformierte Kirchgemeinden in der Schweiz, Europa und weltweit inklusive diakonische Aufgaben unterstützt.
Im Bereich Entwicklungszusammenarbeit werden „Brot für alle“, Entwicklungsprojekte weltweit von kirchlichen und säkularen Werken sowie Projekte zur Bewahrung der Schöpfung unterstützt.
Unter spezieller Hilfe werden Spenden an die Katastrophen- und Nothilfe sowie an diakonische Werke in der Region zusammengefasst.

Im Jahr 2020 hat die Kirchenpflege, gestützt auf den Beschluss der Kirchgemeindeversammlung vom 11. November 2019 und auf Antrag der „Kommission für Mission und Entwicklungszusammenarbeit“ folgende Unterstützungen beschlossen und ausbezahlt:

Mission und zwischenkirchliche Hilfe (CHF 42‘500.-)

CHF 25’000 — Mission 21
CHF 5’000 — CWI Projekt in Israel, Akko und Nazareth
CHF 2’000 — Waldenserkomitee
CHF 2’000 — Schweizer Verein für die Schneller-Schulen, Libanon/Jordanien
CHF 2’000 — Christliche Ostmission Moldavien
CHF 2’000 — Evangelische Lepramission, Nepal
CHF 1’500 — Kirchgemeinde Brusio, Küchenrenovation
CHF 1’000 — Reformierte Kirchen Genf
CHF 1’000 — Reformierte Kirchen Neuenburg
CHF 1’000 — Reformierte Kirchen Tessin

Entwicklungszusammenarbeit (CHF 32‘500.-)

CHF 15’000 — Brot für alle
CHF 3’000 — Horyzon, Wiedereingliederung Palästina
CHF 7’000 — HEKS Gemeindeanteil
CHF 2’000 — Patenschaften Berggemeinden, Strassengenossenschaft Kleiner Susten
CHF 2’000 — Patenschaften Berggemeinden, Sanierung Schulhaus Saas-Balen
CHF 1’500 — Solafrica, Solarenergie für Mensch und Klima
CHF 1’000 — Brot für alle Kampagne „Sehen & Handeln“
CHF 1’000 — APIA

Spezielle Hilfe (CHF 24‘000.-)

CHF 4’000 — Diverse Organisationen: Deckung Kollektenausfall wegen COVID-19
CHF 2’000 — DARYEEL, Spielen für den Frieden in Somalia
CHF 2’000 — Médecins sans Frontières
CHF 2’000 — APIA
CHF 2’000 — Blaues Kreuz
CHF 1’500 — CFD, Frauenhaus für gewaltbetroffene Frauen in Marokko
CHF 1’500 — Frau Sucht Gesundheit, Frauenoase Basel
CHF 1’000 — Pro Adelphos, Ferien für benachteiligte Kinder in Rumänien
CHF 1’000 — Blindspot, Bern
CHF 1’000 — Mission 21, Peru
CHF 1’000 — Mission 21, Caracas
CHF 1‘000 — Beratungsstelle für Asylsuchende der Region Basel
CHF 1‘000 — Hildegard-Hospitz
CHF 1‘000 — Frauenhaus beider Basel
CHF 1‘000 — Die dargebotene Hand Basel
CHF 1‘000 — Christlich-jüdische Projekte


Kontakt

Andreas Häberli
Baslerstrasse 226
4123 Allschwil
061 481 30 11

Nächste Anlässe „Soziales“

Donnerstag, 20. Mai 2021, 14.00 Uhr
IdeenKaffee
Calvinhaus

Samstag, 29. Mai 2021, 10.00 Uhr
Holzbauwelt
Calvinhaus

Donnerstag, 3. Juni 2021, 14.00 Uhr
IdeenKaffee
Calvinhaus


Beiträge „Soziales“

Ausbildungsgang - Wegbegleitung Allschwil-Schönenbuch - Das Leben stellt manchmal unverhofft Hürden in den Weg und Menschen geraten in schwierige Situationen. Die ökumenische…
Für Gespräche da - Gerne haben wir ein offenes Ohr für Sie. Rufen Sie uns an, wenn Sie ein Gespräch wünschen oder von einer…
Die VAAS auf Telebasel - Anlässlich des Jubiläumsfestes der Arbeitsgruppe "Versteckten Armut Allschwil-Schönenbuch" berichtete Telebasel in 7vor7 am 17. September 2016 über die Arbeit der…

 

Zurück